Navigation

Umgebung

REIMS: «la Cité des Sacres» (gekrönte Stadt)

Cathédrale de Reims en Champagne
cliquez pour agrandir l'image Cathédrale de Reims
en Champagne

Reich an Geschichte profitiert REIMS von einem außergewöhnlichen Architekturerbe. Darunter sind vier Gebäude, die seit 1991 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen.

Die Kathedrale von REIMS… 800 Jahre Geschichte

Dieses Meisterwerk gotischer Kunst, reich an einzigartiger Bildhauerei, wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Früher wurden die französischen Könige dort gekrönt wurden.

Le Palais de Tau

Der ehemalige bischöfliche Palast ist heute ein Museum, in dem alles, das an die früheren Krönungszeremonien erinnert, zu sehen ist, außerdem Statuen und Skulpturen, die früher die Kathedrale zierten.

Basilika Saint-Rémi

Die Abteikirche Basilika Saint-Rémi, einst Pilgerhochburg, wurde zu romanischer Zeit erbaut und in der Epoche der Gotik neu gestaltet. Ihr Kopfende schmücken wunderschön restaurierte, Buntglasfenster aus dem 12. Jahrhundert. Außerdem beherbergt Saint-Rémi das Grab des heiligen Remigius.

REIMS und die Champagne

Caves de Reims
cliquez pour agrandir l'image Caves de Reims

Entdecken sie die Geheimnisse der Champagnerkeller: erleben Sie, wie Champagner hergestellt wird und Spezialisten ihre Leidenschaft zu diesem nobelsten aller Getränke mit Ihnen teilen werden. Die Besichtigung der Champagnerkeller ist während eines Aufenthalts in unserem Hotel in REIMS unerlässlich. Für genauere Informationen über die Besichtigungen wenden Sie sich bitte an unsere Rezeption.

Die „Touristenroute“ durch die Champagne beginnt circa 100 km östlich von Paris. Sie folgt dem Marne- Tal bis zu den Städten Epernay und REIMS und anschließend weiter Richtung Süden bis Sézanne und Côte des Bar. Es existieren tatsächlich fünf Rundwege, insgesamt über 500 km lang, die Sie zu herrlichen Aussichtspunkten, urwüchsigen Dörfern, alten Klöstern und beeindruckenden Burgen und Kirchen führen. Vier dieser Wege befinden sich in der Marne, einer durchquert die Aube.

Die Touristenrouten der Champagne beginnen mit Epernay und REIMS. Diese beiden Städte wurden durch ihre namhaften Champagnerhäuser, wie zum Beispiel Moët und Chandon oder Veuve Clicquot, populär. Trotz alle dem befindet sich zwischen diesen Städten und südlich über Epernay hinaus hektarweise Weinland, welches die leicht hügelige Landschaft bedeckt. In den sich dort befindenden Dörfern wird eine einzigartige altüberlieferte Tradition von Champagnerherstellern, welche Familienunternehmen betreiben, aufrechterhalten.

Champagnerkeller in REIMS

Auch wenn die Kunst- und Kulturstadt REIMS ihre Besucher vor allem durch ihre architektonischen Reize bezaubert, so hat sie dennoch auch geschmacklich so manches zu bieten.

Champagner, König aller Getränke 250 km Champagnerkeller und -tunnel, bekannt als „crayères“ (Kalkstein), die meisten aus der gallo-romanischen Zeit, stehen zur Besichtigung bereit.

Die Besichtigung der Keller von weltweit bekannten Champagnermarken wie Mumm, Pommery, Taittinger sind ein wundervolles und magisches Erlebnis.

REIMS : wirtschaftliches Zentrum der Region Champagne-Ardenne.

Dank seiner ausgezeichneten Lage im Zentrum von REIMS - neben anderen Vorteilen - ist das Hotel AU TAMBOUR eine hervorragende Wahl für Geschäftsreisen.

Retour en haut